Veröffentlichung: Hardcover und Softcover - September 2009

In der Folge "Ein Paralleluniversum" der Star-Trek-Originalserie kommandiert ein böser Kirk die I.S.S. Enterprise des Terranischen Imperiums. Wie konnte er die Macht an sich reissen, in einem Universum, in dem Verrat ebenso hoch geachtet wird wie gewissenhafte Diensterfüllung?
"Star Trek: Spiegelbilder" enthüllt, wie Kirk es geschafft hat, Captain Pike auszubooten und selbst das Kommando zu übernehmen. Welche Ziele verfolgen Spock, McCoy und die anderen Crewmitglieder in diesem Ränkespiel und welche Rolle fällt den Orionern zu?

Veröffentlichung: Hardcover und Softcover - März 2010

Ein Vulkanier auf Romulus? Absurd! Oder doch nicht? Im Nachfolgeband des erfolgreichen Film-Prequels „Star Trek Countdown“ entdecken wir, was einen Mann dazu brachte, alles zu verlassen, was er kannte, um bei den Todfeinden seines Volkes zu leben. Ein spannender Blick in Spocks Vergangenheit und Zukunft!

Veröffentlichung: Softcover - September 2011

Das neue Star-Trek-Abenteuer von Comiclegende John Byrne!
Schiffsarzt Leonard McCoy, genannt „Pille“, der ewig leicht mürrische Gegenpart zu Spock, ist nicht umsonst eine der beliebtesten Figuren im Star-Trek-Universum. Mit seinem speziellen Charme glänzt er auch in diesem Comicband, der erzählt, was in der Zeit zwischen dem Ende der TV-Serie und dem ersten Kinofilm geschah, als McCoy im interstellaren Grenzgebiet als Arzt tätig war.

Veröffentlichung: Softcover - Juni 2013

Bizarr-geniales Crossover: Die original Crew der ersten Enterprise und die Legion der Superhelden entdecken, dass jemand den Verlauf ihrer Geschichte verändert hat! Um den Verantwortlichen zu finden, müssen sich die legendären Teams verbünden und sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft reisen, um ihre Historie - und damit das gesamte Universum - zu retten.

Veröffentlichung: Softcover und eBook - September 2015

Das epische Aufeinandertreffen zweier Science-Fiction-Universen
Ein Crossover, das lange überfällig war… Planet der Affen und Star Trek sind bahnbrechende Science-Fiction-Institutionen und behandeln oftmals die selben sozialen Spannungen und Themen. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis diese beiden populären Sci-Fi-Urgesteine zusammentreffen würden.

nach oben