Star Trek - Deep Space Nine, Staffel 9

Staffel 9 setzt den Deep Space Nine Relaunch in Buchform fort. Die neunte Staffel, vom Cross Cult-Verlag vertrieben, startete im März 2013 und endete im Mai im selben Jahr.

Die Lesereihenfolge sieht vor, dass man nach der neunten Staffel mit der Star Trek - Typhon Pact-Reihe und danach mit der Star Trek - The Fall-Reihe weiterliest, bevor es mit der regulären Star Trek - Deep Space Nine-Reihe weitergeht.

-Die Ereignisse der neunten Staffel, spielen in der Original-Timeline im jahr 2377.
-Staffel 9 (März 2013 - Mai 2013) abgeschlossen.

 

Veröffentlichung: Taschenbuch und eBook - März 2013

Sie wurden als Tötungsmaschinen geschaffen. Die Jem’Hadar sind eine hochintelligente, einfallsreiche, und trügerisch komplexe Spezies, die für den Krieg konstruiert und auf genetischer Ebene für einen einzigen Zweck programmiert wurde: bis zum Tod als Soldaten eines sich ausdehnenden Imperiums namens Dominion zu kämpfen. Kein Jem’Hadar hat je länger als dreißig Jahre gelebt, und nicht einmal ihre Herren, die formwandelnden Gründer, wissen, zu welcher Entwicklung eine solche Kreatur fähig wäre, wenn man sie aus ihrem Soldatendienst befreien würde.

Veröffentlichung: Taschenbuch und eBook - April 2013

In unserem Universum wurde eine cardassianische Schläfer-Agentin namens Iliana Ghemor einst chirurgisch verändert, um wie Kira Nerys auszusehen. Sie sollte diese Widerstandskämpferin und Heldin, die den Planeten Bajor befreite, ersetzen. Dieser Plan wurde jedoch nie in die Tat umgesetzt, und das Schicksal der Agentin blieb unbekannt… bis jetzt.

Veröffentlichung: Taschenbuch und eBook - Mai 2013

Iliana Ghemor, die cardassianische Agentin, wurde vor Jahren körperlich und geistig verändert, um Kira Nerys zu ersetzen. Sie träumt davon, eine Prophezeiung zu erfüllen, laut der sie die einzig wahre Abgesandte des Spiegeluniversums sein wird – eine Messias-Figur, die ihre Jünger in eine Ära der erneuerten Hoffnung führen könnte … oder in ein Zeitalter der zunehmenden Dunkelheit.

nach oben