Band 2: Turm zu Babel
Band 1: Am Scheideweg
Der Pfeil des Schicksals
Fünfzig Jahre Mode aus Unendlichen Weiten

Facebook

Ich hoffe, du hast die Feiertage gut überstanden? Zumindest ich bin schon wieder voll im Alltag, was aber nicht unbedingt was schlechtes ist, solange man noch etwas Zeit für seine Hobbys hat.

Deshalb gibt's passend zum heutigen Enterprise Day (17.01) die ersten Romanvorstellungen im neuen Jahr.

Starten wir mit Corps of Engineers.
In Band 28: Zusammenbrüche steht der Fokus bei Captain David Gold und Commander Sonya Gomez, die sich zuhause bei ihrer Familie von der Weltenbrand-Katastrophe erholen wollen. Doch für beide erweist sich das als nicht so einfach.

Das Jubiläumsjahr neigt sich dem Ende zu. Schauen wir mal, mit was für Romane uns der Cross Cult-Verlag die Weihnachtszeit versüsst.

 

Erst mal Überraschung. Das ewig verschobene TNG eBook Der Stoff aus dem die Träume sind ist endlich erhältlich. Wer hätte das gedacht.
Der Nexus, das mysteriöse Raum-Zeit-Phänomen, das aus Star Trek – Treffen der Generationen bekannt ist, ist zurück und nimmt Kurs auf ein Mitglied des Typhon-Paktes.
Kann Captain Picard und die Crew der Enterprise, verhindern, dass die Gegner der Föderation die Macht über den Nexus erlangen?

Bleiben wir bei den eBooks...

Im November gibt es nochmals ein Wiedersehen mit der Crew der U.S.S. Excalibur, bevor sie in den verlängerten Urlaub geht.
Zwischen Band 13 und Star Trek – New Frontier, Band 14: Neue Zeiten sind drei Jahre vergangen. Vieles hat sich verändert, doch es gibt Dinge oder Menschen, die ändern sich nie…

Weiter gehts mit dem Ingenieurkorps der Sternenflotte.
Noch immer gezeichnet von den Ereignissen um den Weltenbrand-Torpedo, muss sich die Crew der U.S.S. da Vinci neuen Herausforderungen stellen. Star Trek - Corps of Engineers, Band 26: Zeitalter der Unvernunft.

Das Jubiläum 50. Jahre Star Trek ist schon wieder vorbei. Nun denn, auf zu den nächsten 50...

Starten wir mit der Star Trek Literatur die im Oktober erscheint oder schon erschienen ist.

Nach einer kurzen "Jubiläumspause" meldet sich das Corps of Engineers wieder zurück und geht gleich in Urlaub.
In Band 25: Die Hinterlassenschaft des Feuers dreht sich alles um den verdienten Urlaub den sich Domenica Corsi und Fabian Stevens gönnen. Wie wir alle wissen, sind Familientreffen und das austauschen alter Geschichten dabei nicht immer ideal für die Entspannung.

Für die Crew der Voyager ist auch schon wieder ein halbes Jahr rum. Zeit für einen neuen Roman.

Im Jubiläumsmonat September gibt’s wieder viel Neues zu entdecken.

Der Cross Cult-Verlag feiert den fünfzigsten gleich doppelt. Zum einen mit einen brandneuen The Original Series eBook, zum anderen mit der Destiny Jubiläumsedition.
In Star Trek - The Original Series: Miasma
 empfängt die Crew der Enterprise, ein unbekanntes fremdes Signal das von einem nahe gelegenen Planeten kommt. Als der Landetrupp sich Gewissheit verschaffen soll was es mit dem Signal auf sich hat, geschieht die Katastrophe…

Die Star Trek - Destiny-Trilogie ist bestimmt jedem Fan bekannt. Zum Geburtstag hat Cross Cult  der Gesamtausgabe ein neues Cover verpasst und nennt es Star Trek - Destiny, Jubiläumsausgabe. Es ist also die zweite Auflage der Destiny-Gesamtausgabe und ist auf 999 Exemplare limitiert ist.

Weiter geht’s mit dem finalen Band der grandiosen Star Trek Prometheus-Trilogie.

Am 08. September 1966 Flog mit der Folge Das Letzte seiner Art, das erste Mal ein Raumschiff namens U.S.S. Enterprise mit seiner ungleichen Crew über die heimischen TV-Schirme.
Hat Gene Roddenberry damals jemals geglaubt, dass der Name Star Trek auch nach fünfzig Jahren immer noch in aller Munde ist?

In diesen fünfzig Jahren, ist etwas fast unglaubliches entstanden. 725 TV-Folgen und 13 Kinofilme wurden Produziert. Dabei wurde besonders in den Serien, neben der schlichten Unterhaltung, meist Themen aller Art behandelt die einen immer noch zum Nachdenken anregen. Es wurde auf unser aktuelles Weltgeschehen eingegangen, Politische und soziale Fragen aufgeworfen, sowie wissenschaftliche Bereiche kritisch beäugt.
Star Trek hat auch in technischer Hinsicht unser aller Leben verändert. Dinge wie Computer, Tablets, oder Smartphones sind in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken und würden ohne Star Trek, nicht so existieren wie sie es heute tun.
Neben TV und Kino erschienen fast unzählige Romane, Sachbücher, Comics, Games, Modelle etc.

nach oben